FANDOM


Poseidon's Prinzessin ist ein Nebencharakter, die einen Kurzauftritt in God of War III hat.
200px-Poseidon Princess

Die Prinzessin

In der God-of-War SerieBearbeiten

God of War IIIBearbeiten

Kratos trifft die Prinzessin zum ersten Mal, als er ihre Hilferufe in Poseidon's Kammer hörte. Als sie bemerkt, dass Kratos auf dem Weg zu ihr ist, will sie, dass er verschwindet und keine Hilfe von ihm will. Sie fürchtet sich sehr vor den Spartaner. Als Kratos einen Weg in ihren Zimmer findet, fleht die Prinzessin um Gnade. Kratos sagt nur, dass sie still sein soll. Während sie geht, wird sie von blutrünstigen Hunden angegriffen. Doch Kratos kann die Hunde und die Frau retten. Doch später als Kratos in einem Raum ankommt, wo nur ein Hebel zwei Türen offen hält, nimmt er die Prinzessin und zwingt sie den schweren Hebel zu halten. Kaum ist Kratos durchgelaufen, hört man wie die Türen kurz herunterfallen, dann aber wieder stehenbleibt. Wenn man zurückgeht, wo die Prinzessin war, sieht man nur eine Blutlache mit Überresten von ihren Körperteilen. Die Prinzessin wurde vom Hebel zertrümmert, weil dieser zu schwer war.

TriviaBearbeiten

  • Sie ist ebenfalls eine Frau, ähnlich wie Aphrodite, die als sehr schön mit perfekten Oberkörper und Hüften dargestellt wird. Auch hier entschieden sich die Entwickler für knappe Kleider.
  • Ihre Brüste und Brustwarzen sind deutlich größer als Aphrodites, dies zeigt, dass im alten Griechenland es nicht auf Üppigkeit, sondern Präsentation ankam.
  • Kratos hatte Kraft und Position, sich an ihrer zu befriedigen, warum er es nicht getan hat ist fraglich.