FANDOM


Lösung von God of War bis zur epischen Schlacht gegen AresBearbeiten

God of War Cover (PEGI)

God of War

Bearbeiten

Diese Komplettlösung liefert euch alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr God of War (egal ob auf PS2 oder PS3) schaffen und zum Kriegsgott werden wollt!

Das Ägäische MeerBearbeiten

SchiffsbugBearbeiten

Erledigt alle Feinde, bis eine Zwischensequenz eingespielt wird. Danach schlagt euch den Weg bis zum Metalltor frei, öffnet es mit R2 und springt hinunter in die nächste Ebene. Öffnet die Kiste, um eure Lebensleiste wieder zu füllen. Danach zerstört die Kisten, damit eure Blutanzeige erhöht wird. Lauft nun durch den Gang auf der rechten Seite und zerstört die Barrikade. Dort hindurch geht es dann zum ersten Unterbosskampf.

  • Zwischenboss: Hydra Kopf

Taktik: Dieser Kampf mag schwer erscheinen, ist er aber nicht. Die Hydra Spawn prügelt nur mit einfachem oder doppeltem Schlag. Beiden kann man leicht mit einer Rolle Rückwärts ausweichen. Stellt euch nahe an den Eingang und wartet darauf, dass die Hyra einen Doppelschlag macht (am Eingang seid ihr vor dem Schlag sicher). Rollt nun schnell zweimal und greift mit einer einzigen Combo an. Danach müsst ihr sofort zurück rollen, um nicht getroffen zu werden.

Führt diese Technik so oft durch, bis das Monster umkippt. Nun müsst ihr schnell in die Nähe des Kopfes gelangen und folgende Tasten drücken (Kreis) (Dreieck) (Dreieck) (Dreieck) (Dreieck) Vorsicht: Wenn ihr hier etwas falsch drückt, regeneriert sich der Boss wieder komplett und ihr müsst von Vorne beginnen!

SchiffsheckBearbeiten

Lauft nun nach vorne und durch das zerstörte Loch auf der linken Seite. Ignoriert den Gefangenen, da ihr ihm sowieso nicht helfen könnt. Danach geht es die Treppe hoch, durch die Barrikade und ins Freie.

  • Subboss: Hydra Kopf

Taktiken: Der Subboss hat drei Attacken. Wenn ihr Gesundheit benötigt, findet ihr welche in einer der Türen auf der rechten Seite des Bosses.

Die Angriffe der Hydra:Bearbeiten
  • Kopfstoß: Es schlägt seinen Kopf in der Reihenfolge links, rechts, mitte auf das Deck. Merkt euch dieses Muster!
  • Schlucken: Es packt Kratos und versucht ihn lebendig zu fressen. Hämmert schnell auf (Kreis), um das Gebiss zu öffnen und zur Gegenattacke anzusetzen.
  • Schlag: Es schlägt auf den Boden, um Kratos aus dem Gleichgewicht zu bringen. Entgeht dem Angriff durch gut getimte Doppelsprünge.


Von Schiff zu SchiffBearbeiten

Klettert nach oben und erledigt alle Feinde. Lauft über die Stangen und sichert euch die Kiste mit dem Blut. Lauft nun auf das Schiff zu. Nach der Zwischensequenz dürft ihr speichern.

Lauft auf dem Schiff entlang und nutzt die großen Kisten als Deckung. So entgeht ihr den Pfeilangriffen. Nun müsst ihr die kleine Kiste auf der rechten Seite auf die gegenüberliegende Seite schieben. Drückt hierzu R2 und drückt und haltet dann (Kreuz). Mit diesem starken Tritt könnt ihr die Kiste übers Deck bekommen, ohne dass sie zerstört wird. Danach schiebt die Kiste unter die Pfeiler.

Nun könnt ihr über die Kiste nach oben zu den Bogenschützen gelangen. Nachdem ihr alle erledigt habt, geht es nach Draußen.

Springt zum Topsegel des Schiffes und lasst euch mit dem Seil nach unten ins nächste Areal. Hier gibt es drei Barrikaden. Die zwei seitlichen enthalten Goodies, durch die Mittlere geht es weiter. Nach der Zwischensequenz geht es weiter durch die Hallen nach Draußen. Speichert hier.

  • Bosskampf: Hydra, Hydra Kopf x 2

Taktik: Hier gelten dieselben Regeln, wie im letzten Bosskampf. Nur müsst ihr hier jeden Hydrakopf einzeln erledigen, bis er nach vorne hängt. In der Nähe jedes Kopfes sind Stapel von Kisten. Wenn ein Kopf nach vorne hängt müsst ihr diese Kisten benutzen, um an in heran zu kommen und ihn über den großen Anker zu attackieren. Kratos kann übrigens am Bildschirmrand bei den Kisten stehen, ohne getroffen zu werden.


Greift immer dann an, nachdem jeder Kopf einmal attackiert hat. Trefft die Hydra mit einer 2-Treffer-Combo und zieht euch danach immer wieder zurück.

Hauptboss: HydraBearbeiten

Klettert die Seile hinauf, um den Kampf zu beginnen.

Taktik: Die Hydra hat nur einen einzigen Angriff. Dort, wo sie erst scheint, ist auch gleich der sicherste Platz für Kratos. Bleibt zunächst genau da, wo ihr seid! Bringt Hydra dazu, auf die Planken zu schlagen und zieht euch danach gleich wieder ins sichere Areal zurück. Wenn es gerade zuschlägt, könnt ihr die Hydra mit einer Combo attackieren. Zieht der Hydra mit dieser Technik 50 % der Gesundheit ab. Nun beugt sie sich vor und ihr müsst schnell zum Kopf laufen und mit (Kreis) angreifen.

Drückt nun erneut (Kreis), um die Hydra gegen den Pfeiler zu schlagen. Dies müsst ihr noch zweimal mehr tun, um den Pfeiler zum Splittern zu bringen. Nun müsst ihr wieder mit der ersten Technik die Gesundheitsanzeige der Hydra weiter minimieren. Danach greift erneut mit (Kreis) an, um die Hydra endgültig am gesplitterten Pfeiler zu erledigen. Zeit zum Speichern.

Die Tore AthensBearbeiten

Der Hafen AthensBearbeiten

Verlasst das Schiff und erledigt die Dämonenkrieger. Vor dem ersten Aufzug müsst ihr durch die große Lücke auf der rechten Seite springen. Schwimmt zum Vorsprung und springt mit einem Doppelsprung zur Tür. Erledigt hier alle Feinde und lauft durch den Gang. Am Ende wartet eine Kiste mit einer Phönixfeder auf euch. Springt vor der Halle über die Kisten zurück aufs Dock. Benutzt den Aufzug und fahrt nach oben. Hier begegnet ihr erstmals Mini-Tauren. Nutzt einfache Block-Angriffstechniken, um sie zu schwächen. Attackiert sie dann mit (Kreis), wenn das entsprechende Symbol über ihren Köpfen erscheint. Drückt schnell mehrmals (Kreis), um sie endgültig fertig zu machen.

Außerhalb von AthenBearbeiten

Tötet alle Feinde (mit (Kreis) könnt ihr auch hier wieder Finishing-Move-Combos auslösen) und zerstört das rote Siegel. Durch die Tür und den Gang entlang geht es weiter. Nun müsst ihr die beiden hölzernen Kisten zerstören. Die Kiste oben links eröffnet einen neuen Weg. Springt und hangelt euch zur Tür. Lauft weiter nach vorne, um eine Zwischensequenz auszulösen. Die Medusen sind leicht zu erledigen: Rollt ihren Augenattacken davon und blockt die Schwanzangriffe. Zwischendrin attackiert ihr sie. Mit (Kreis) löst ihr wieder einen Finishing-Move-Combo aus. Wenn ihr die Medusa gepackt habt, drückt den linken Analogstick in die angezeigten Richtungen. Mit der hier erhaltenen Magiefähigkeit könnt ihr die Mini-Tauren sehr leicht erledigen. Speichert ab. Zieht am Hebel, um den großen Bogen zu bewegen und damit das Holztor zu öffnen. Weiter geht es die Leiter runter, um in der Kiste ein Goodie zu holen. Über die Leiter rechts kommt ihr nach Draußen. Hier müsst ihr von Mauer zu Mauer springen, um nach oben zu gelangen. Nun müsst ihr die Statue umkippen (R2) und löst damit eine Zwischensequenz aus. Springt hinunter und erklimmt die Leiter auf der anderen Seite. Erledigt alle Gegner auf dem Weg nach oben.

Auf das höhere Dach gelangt ihr, indem ihr die schwächeren Säulen zerstört. Über das Seil hangelt ihr euch weiter. Danach müsst ihr über die Leiter nach unten zur Metalltür mit dem Helm. Öffnet die Holztür mit dem Bogen und nehmt die nächste Leiter nach unten.


Die Straße nach AthenBearbeiten

Eingang nach AthenBearbeiten

Lauft hier auf die Brücke, um eine Zwischensequenz auszulösen. Geht durch die großen Vorhänge für einen weiteren Einspieler. Speichert das Spiel. Nehmt hier den linken Pfad und die Treppen hinunter. Eine Explosion blockiert den Weg. Lauft durch das Tor für den nächsten Kampf. Rätsel: Hier müsst ihr den Mini-Tauren mit der Medusamagie erstarren lassen, wenn er gerade auf dem Schalter steht, der das Tor öffnet. Rollt euch nun schnell durchs Tor.

Die Stadt AthenBearbeiten

Während ihr euch durch die Stadt prügelt, könnt ihr jede Tür einschlagen, um dahinter Truhen zu finden. Am Ende der Straße müsst ihr die Straßensperre zerstören. Über das Seil in der Mitte kommt ihr weiter. Ihr erreicht es mit einem Doppelsprung.

Athen - MarktplatzBearbeiten

Hier wartet eine neue Gegnerart auf euch. Die Cyclops könnt ihr mit Combos und dann mit (Kreis) malträtieren. Nachdem alle der neuen Gegner getötet sind, öffnet sich ein Weg, dem ihr folgt. Folgt der Frau die Stufen hinauf. Lauft nach Draußen. Springt über den Abgrund und lauft die Stufen hoch. Speichert ab. Springt dort hinunter, wo die Frau gefallen ist und holt euch den Gegenstand. Nun müsst ihr wieder ganz nach oben. Auf dem Rückweg warten allerdings einige Gegner auf euch. Auf der anderen Seite der Minibrücke müsst ihr den Gegenstand einsetzen, springt dort dann hinunter und speichert. Lauft durch die Halle und öffnet das große Tor am anderen Ende.

Die Dächer AthensBearbeiten

Über die Hängepflanzen kommt ihr nach oben. Hier wartet eine neue Gegnerart: Shadow Wraith. Ihr entgeht den Angriffen nur durch geschicktes Ausweichen. Blockt und kontert mit Cyclone of Chaos, um ihn niederzuringen. Mit (Kreis) könnt ihr wie immer einen Finishingmove einsetzen. Tötet nun alle Gegner, um ins nächste Areal die Treppen hinunter vorzustoßen. Nun kommt ihr zu einem Areal mit Bogenschützen und Plattformen. Springt und klettert auf die andere Seite des Areals. Dort wartet ein Speicherpunkt auf euch.

ZeustempelBearbeiten

Klettert vorerst die Leiter nicht nach oben! Verlasst den Speicherpunkt zuerst in Richtung Minibrücke. Lauft, bis ihr den Bogen auf der linken Seite seht. Dort könnt ihr auch zwei Durchgänge sehen, von denen einer verschlossen ist. Schiebt die Pfeil-und-Bogen-Vorrichtung durch den offenen Durchgang in den kleinen Raum mit der Holztür. Öffnet nun die linke Tür, hinter der sich ein paar Gegner und ein Hebel verbergen. Betätigt den Hebel zunächst aber nicht!

So löst ihr das Zeus-Puzzle:Bearbeiten

Positioniert die Pfeil-und-Bogen-Vorrichtung auf der Fliese mit dem Helmlogo. Betätigt nun den Hebel im Raum, um sie um 90 Grad zu drehen. Schiebt die Pfeil-und-Bogen-Vorrichtung wieder von der Fliese weg. Nun betätigt den Hebel erneut, um die Fliese wieder in die Ausgangsstellung zu bekommen. Nun müsst ihr die Vorrichtung erneut auf die Fliese stellen und wieder den Hebel betätigen, um sie erneut um 90 Grad zu drehen. Nun müsste die Pfeil-und-Bogen-Vorrichtung direkt in Richtung Gang zeigen. Zieht die Vorrichtung durch den Gang und schießt einen Pfeil hinein, um Zeus zu treffen. Lauft nun nach Draußen und tötet alle Bogenschützen. Nun könnt ihr durch die offene Tür laufen und in den Kisten einige Goodies einsammeln. Speichert. Klettert nun die Leiter nach oben. Kämpft euch nun durch die Bogenschützen bis zur Zugbrücke. Diese öffnet ihr, indem ihr einen Blitzpfeil zum Torwächter schießt. Nun geht es mit dem Aufzug nach unten.

Pfad des OrakelsBearbeiten

Lauft die Stufen hinauf, um eine Zwischensequenz auszulösen. Danach müsst ihr über den Balken auf die andere Seite. Speichert am Speicherpunkt und lauft die Treppen nach oben. Im Garten wartet eine Zwischensequenz auf euch. Erledigt alle Gegner, um einen weiteren Einspieler zu sehen. Speichert erneut und lauft in den Tempel. Geht zur Vorderseite des Raumes und holt euch die Statuen. Nun geht zurück und durch die Tür auf der linken Seite.

Benutzt die Statuen, um die Lücken zu füllen, die von den geflügelten Dämonen geschaffen werden. Öffnet nun die Tür, lauft zum nächsten Speicherpunkt. Danach geht es nach Draußen.

Orakel-PuzzleBearbeiten

Packt und zieht eine der Statuen am Eingang zum Aufzug. (Der Aufzug geht alle paar 10-20 Sekunden nach oben bzw. unten). Wartet nun, bis der Aufzug nach oben geht, um die andere Statue zu packen. Wenn nun der Aufzug wieder nach unten geht, sollt ihr die eine Statue AUF die andere fallen lassen. Nun könnt ihr die doppelte Statue in Richtung des Brunnens ziehen. Klettert auf die Laube und springt zu den hängenden Reben. Nun habt ihr 66 Sekunden, um zur anderen Seite zu gelangen und das Orakel zu retten.

Die Kanalisation von AthenBearbeiten

Lauft durch den Gang nach Draußen und speichert. Hier gibt es wieder zwei Wege. Den Schwertbrückenweg und den Berg hinauf. Auf dem Berg findet ihr eine Truhe mit roten Orbs. Geht dann über die Brücke. Am Ende der Brücke geht es dann die Treppen hinunter in die Abwassertunnels. Hier warten viele Gegner auf euch, die ihr nur mit euren besten Combos schnell erledigt. Kämpft euch auf die andere Seite der Kanäle und benutzt die Treppen, um nach oben zu gelangen. Hier betätigt ihr den Hebel.

Die Straße nach AthenBearbeiten

Nehmt hier den rechten Weg und speichert.

Die Wüste der verlorenen SeelenBearbeiten

Hier müsst ihr alle Sirenen töten. Ihr befindet euch zu Beginn im westlichen Areal. Die erste Sirene befindet sich ganz im Osten nahe des Tempels. Nutzt Zeus Fury, um sie aufzuhalten. Packt sie euch zum Schluss mit , um einen Finishingmove auszuführen. Die beiden anderen Sirenen sind im südlichen und nördlichen Areal. Macht die beiden auf dieselbe Weise fertig. Vorsicht: Diese Sirenen haben noch je zwei Mini-Tauren als Wächter. Nun könnt ihr in den offenen Tempel. Speichert ab.

PuzzleBearbeiten

Öffnet die Tür mit dem Sparta-Logo. Dahinter verbergen sich ein großer Block und eine Kiste. Ihr müsst nun den Block zur Wand ganz nach links treten. Passt dabei aber auf die Soldaten auf. Lauft durch den Durchgang und blast ins Horn, um den Sand zu teilen. Nach der Zwischensequenz müsst ihr alle Sirenen töten, danach folgt ein weiterer Einspieler. Benutzt danach das Horn.

Der Tempel der PandoraBearbeiten

Lauft über die Brücke zum Tempel. Lauft hier um die untere Ebene herum zur anderen Seite. Benutzt den Schalter, um eine Treppe zu aktivieren. Nach der Zwischensequenz wartet ein neuer Gegnertyp auf euch: Mega-Zyklop. Ihr könnt ihn mit einer Finishing-Combo erledigen, sobald ihr genug Schaden gemacht habt. Dann erscheint das (Kreis)-Symbol über dem Kopf und ihr müsst hintereinander vier zufällig angezeigte Knöpfe drücken.

Nachdem alle Feinde getötet sind, geht es ganz nach oben. Dort warten in den Kisten einige Goodies auf euch. Nun betätigt das Drehkreuz, welches die Türen öffnet. Dahinter müsst ihr alle Feinde töten und das Buch lesen, um die Tür zu öffnen.

Die Ringe der PandoraBearbeiten

Geht den Ring hinunter, bis zur Tür mit dem Totenkopf. Da ihr hier noch nicht hindurch kommt, müsst ihr in Richtung der Halle mit den Zertrümmerern laufen. Hinter diesen fiesen Fallen wartet ein Speicherraum auf euch. Hier speichert ihr und zieht danach am Hebel. Nun erscheint ein Drehkreuz, mit dem ihr den Raum drehen könnt. Dreht solange, bis ihr in den roten Raum gehen könnt. Hier erhaltet ihr das Blade of Artemis. Speichert.

Die Herausforderung des ZeusBearbeiten

Tötet im nächsten Abschnitt alle Gegner, aber lauft noch nicht die Treppe hinauf! Geht weiter durch den Durchgang und erledigt die Feinde dort. Auf der anderen Seite des Durchgangs ist ein Holzstapel. Zieht ihn in Richtung Tür auf der anderen Seite des Raumes. Tretet den Holzstapel nun in Richtung Knopf. Wenn sich die Tür jetzt dreht, müsst ihr schnell zu ihr, um euch mit ihr zu drehen. Lauft die Treppe nach oben über die Stangen, um das Schild von Zeus zu erlangen.

Nun geht es nach Draußen und die Treppe nach oben. Alle Gegner müssen hier wieder niedergemacht werden. Überquert die Balken zum Schalter am anderen Ende. Mit diesem lasst ihr ein großes Stück Metall herab. Springt zum Seil, welches das Metallstück festhält und lasst euch daran herunter. Am Grunde der Grube müsst ihr euch hinüber hangeln und weitere Gegner töten. Auf der anderen Seite geht ihr die Treppe hinauf und holt euch das Schild des Hades.

Tötet alle erscheinenden Gegner, um nicht zerquetscht zu werden. Nun müsst ihr zurück über die Seile nach oben. Nun könnt ihr beide Schilder an den vorgesehenen Stellen platzieren. Durch die geöffnete Tür geht es weiter. Speichert.

Der Kettensägen-RaumBearbeiten

Ignoriert die Schalter in diesem Areal und lauft durch den Durchgang jenseits der Mühle. Zerstört die Barrikade (und Feinde) und geht zum Fördergürtel. Passt hier auf die Fallen auf und geht zur anderen Seite. Hier geht es die Leiter nach oben und weiter zum Berg. Auf der obersten Kante angekommen, springt nach unten. Betätigt den Schalter, geht aber noch nicht nach unten. Lauft stattdessen in den Raum, um einen besonderen Kampf zu bestreiten.

Tötet hier alle Sirenen und Söldner, um den Griff des Atlas zu erhalten. Nun geht es ganz zurück zur Mühle. Die dortigen Schalter müsst ihr schnell hintereinander betätigen, um den Eingang zu öffnen. Hangelt euch dann zur anderen Seite. Öffnet die Tür und bereitet euch auf eine große Anzahl an Gegnern vor. Benutzt danach den Griff an der Kurbel in der Nähe der Statue. Rechts geht es dann über die Treppe nach oben und betätigt den Schalter.

Draußen lauft ihr zu dem großen goldenen Sarg und springt hinein. Nehmt den Kopf des Toten, danach geht es weiter durch das neu erschienene Loch. Nach einigen Schritten wird eine Zwischensequenz eingespielt. Öffnet die Tür und ihr seid wieder im Speicherraum. Nun geht es zurück zu den Rings of Pandora. Tötet alle Gegner auf dem Weg und benutzt dann den Schädel, um die andere Tür zu öffnen.

Dampfwalzen-RingBearbeiten

Geht erst in den Raum, wenn die Dampfwalze an Kratos vorbei ist! Nehmt nun die Stufen nach oben. Nach der Zwischensequenz wartet erneut auf die Dampfwalze und springt auf sie drauf. Bleibt oben, während ihr auf die Leiter zurollt. Springt nun auf die Leiter, um eine Zwischensequenz auszulösen. Speichert ab.

Die Herausforderung des PoseidonBearbeiten

Hier geht es wieder die Stufen nach oben. Dort wartet eine neue Gegnerart auf euch: Cerberus. Am Besten sind diese mit der Rage-Energie zu erledigen. Danach müsst ihr durch die Tür auf der anderen Seite, die sich aber nur öffnet, wenn ihr alle Gegner niedergemacht habt. Im Raum dahinter müsst ihr nun den Hebel ziehen. Der Raum dreht sich um 180 Grad, danach könnt ihr durch die neu geschaffene Öffnung laufen. Hier wartet ein weiterer neuer Gegnertyp auf euch: Mega Soldier.

Hier bewährt sich die alte Blocken-Schlagen-Technik. Mit (Kreis) könnt ihr wie immer einen Finishingmove auslösen, sobald der Mega Soldier genug Energie verloren hat. Weiter geht es zum Vorsprung: Springt in Richtung Berg und weiter nach oben. Hangelt euch dann nach rechts. Öffnet die Kiste, um einen Muse Schlüssel zu erhalten. Springt aber noch nicht nach unten. Hangelt euch stattdessen ganz nach links zur anderen Seite und springt hier hinunter.

Tötet hier alle Gegner und lauft weiter. Speichert ab. Im nächsten Raum fehlt ein Teil des Drehkreuzes. Im Raum am anderen Ende findet ihr das Teil und könnt somit das Drehkreuz benutzen. Nach der Zwischensequenz müsst ihr den Käfig nach unten schieben. Tötet zuvor aber alle Gegner. Schiebt den Käfig nun in den anderen Raum und auf den Schalter. Zieht den Hebel, dann öffnet sich ein neuer Weg.

Dreizack-RaumBearbeiten

Lauft zum Dreizack und nehmt ihn. Nun könnt ihr Unterwasser atmen. Zeit mal wieder zu speichern. Springt ins Wasser und taucht nach rechts durch das große Loch. Weiter geht es auf der anderen Seite an Land. Dort müsst ihr alle Gegner wegmachen, die Tür öffnen und den Hebel ziehen. Zurück im Dreizackraum müsst ihr alle erschienenen Feinde töten.

Nun geht es den neu erschienenen Weg entlang zu einem Wasserareal. Taucht hindurch in den nächsten Raum. Hier begegnet ihr Nyad. Ihr könnt ihr mit einen Kuss geben. Nun müsst ihr die anderen Mädchen finden. Taucht unter Nyad hindurch, dann nach rechts und den Korridor mit den Lanzen und Sägen hindurch. Wenn ihr es nicht zum anderen Ende schafft, bevor sich der Spalt schließt, seid ihr tot. Benutzt deshalb R1, um schneller voran zu kommen.

Am anderen Ende geht es raus aus dem Wasser und wieder zum fröhlichen Gegnerschnezeln. Betätigt nun den dortigen Hebel. Nun könnt ihr zurück zur Poseidontür. Schwimmt jedoch zuerst geradeaus weiter. Dort trefft ihr auf ein paar Mega Soldier. Hier findet ihr ein paar Krüge, in einem von ihnen findet ihr den zweiten Muse Schlüssel. Nun geht es zurück durch die Tür mit Poseidon. Speichert ab.

Überflutete PassageBearbeiten

Hier sind in der Nähe des Speicherpunktes einige zerstörbare Wände, hinter denen sich Goodies verbergen. Seht ihr Poseidons Statue? Taucht unter sie hinunter. Hier müsst ihr wieder sehr schnell schwimmen. Es gibt auf dem Weg zwei sichere Stellen. Taucht immer mit R1, um nicht getötet zu werden. Ihr müsst unter dem Käfig am anderen Ende hindurch. Tötet auf der anderen Seite alle Gegner und speichert.

Amphrodite Puzzle RaumBearbeiten

So kommt ihr wieder aus dem Raum heraus: Wenn ihr den Hebel zieht, um den Sockel zu heben, müsst ihr schnell ins Wasser springen. Taucht ganz nach unten. Dort erkennt ihr eine Öffnung, über die ihr den Raum verlassen könnt und zum nächsten Areal kommt.

Die Ringe der Pandora (2)Bearbeiten

Speichert ab und geht nun mit beiden Muse Schlüsseln zurück zum Drehkreuz. Dreht es solange, bis ein neuer Durchgang erscheint. Hier könnt ihr jetzt die Chamber of Gods öffnen! Weiter geht es zurück zum Dampfwalzenraum. Springt in das Bassin und taucht durch ein Loch ans andere Ende. Hier geht es weiter durch den Gang. Tötet alle Gegner im folgenden Raum. Ignoriert vorerst den Hebel oben und haltet nach einer beschädigten Wand Ausschau. Brecht diese auf und geht hindurch. Speichert ab.

Die Herausforderung des HadesBearbeiten

Erklimmt das Sims auf der linken Seite der Tür. Akzeptiert die Herausforderung. Nun müsst ihr die Tür öffnen. Stellt euch hierzu in den schwarzen Kreis und tötet Gegner, bis die 4 Ringe zu glühen anfangen. Verwendet dieselbe Strategie beim zweiten Kreis, dann öffnet sich die Tür. Weiter geht es durch den Gang und die nächste Tür.

Labyrinth des HadesBearbeiten

Hier müsst ihr unbedingt alle Gegner erledigen. Es gibt hier viele Hallen, also geht systematisch vor. Erledigt zuerst alle Feinde im ersten Stock und dreht dann am Drehkreuz. Nachdem auch im zweiten Stock alle Gegner tot sind, müsst ihr in den Raum mit dem großen, sich bewegenden Balken. Springt auf ihn drauf und in Richtung der Tür. Draußen müsst ihr den Schalter betätigen, dann hebt sich die Hadesstatue aus dem Wasser. Taucht unter die Statue und aktiviert den Hebel.

Nun könnt ihr den Kopf der Statue mit dem Drehkreuz bewegen. Danach geht es unten weiter. Speichert ab. Hier gibt es vier Türen auf der rechten und auf der linken Seite. Weicht schnell aus und nehmt die dritte Tür auf der linken Seite, um dieses Areal zu verlassen. Tötet hier alle Gegner, um die Tür zu öffnen. Danach geht es die Treppen hoch, erst links dann rechts. Nehmt das Seil, um ins nächste Areal zu gelangen.

Nun müsst ihr wieder alle Gegner töten, dann die Leiter hochklettern und weiter durch den Gang. Speichert erneut ab.

Oberer RaumBearbeiten

Springt hier mit Doppelsprüngen über die Klingen. Im oberen Bereich müsst ihr nun die Leiter nach oben und mit dem Seil nach unten ins nächste Areal. Bei der großen Tür müsst ihr mit R2 den Griff betätigen. Dann geht es die Treppe hinunter. Speichert, denn ihr könnt nicht mehr zurück, nachdem ihr dieses Areal verlassen habt. Lauft zum großen Tor, um einen Bosskampf auszulösen.

Bosskampf: Metall-MinotaurusBearbeiten

Angriffe:Bearbeiten

  • Schwung: Links- und Rechtsschläge, um Kratos umzuhauen – ausweichen!
  • Hornangriff: Er schmettert seine Faust auf den Boden und haut mit seinem Kopf erst nach unten, dann nach oben. Eine Rolle rückwärts hilft.
  • Packen: Er packt Kratos.
  • Feueratem: Dieser Angriff kommt nur vor, nachdem der Mecha-Taur seine Rüstung verloren hat. Per Doppelsprung müsst ihr ausweichen.

Taktik:Bearbeiten

Weicht wie beschrieben aus und haut zwischendrin mit euren härtesten Combos zu! Ihr müsst nun fünf Teile seiner Rüstung zum Rauchen bringen. Habt ihr dies geschafft, beugt er sich vorne über und ihr könnt mit (Kreis) seinen Kopf angreifen. Bewegt nun den Analogstick in die angezeigten Richtungen. Habt ihr dies korrekt getan, müsst ihr schnell hoch zum Hebel rennen und ihn betätigen. Die gesamte Taktik müsst ihr zweimal machen, um seinen Körper freizulegen.

Nun hat der Mecha-Taur einen neuen Angriff, weicht also aus! Macht mit derselben Taktik weiter, um ihn endgültig zu erledigen. Speichert. Geht in den nächsten Raum und öffnet den goldenen Sarg. Hier erhaltet ihr den zweiten Totenschädel. Zurück im Bossraum erhaltet ihr die Army of Hades. Auf dem Weg zum Wasser müsst ihr alle Gegner erledigen. Im Dampfwalzenraum könnt ihr nun den Schädel am Unterwasserdurchgang benutzen, um das Areal trocken zu legen.

Nun müsst ihr beide Drehkreuze so rotieren, dass die Mitte des Raums sich zum Speicherpunkt ausrichtet. Lauft zurück zum Speicherpunkt und richtet die Statuen so aus, dass das Kristallauge in der Mitte des Raumes erleuchtet wird. Dort könnt ihr danach am Hebel ziehen. Nun geht es nach Draußen in Richtung Berge. Nachdem alle Gegner auf dem Weg erledigt sind, könnt ihr ein weiteres Mal speichern.

Die Klippen des WahnsinnsBearbeiten

Hier müsst ihr das Kliff nach oben und mit dem Aufzug fahren. Am Speicherpunkt gibt es zwei Pfade. Geht zuerst über die Leiter.

Hier müsst ihr die Halskette der Hera finden. Klettert also die Leiter nach oben zu einer Höhle, über der ein Minotaurenkopf hängt. Weiter geht es hoch durch die Höhle und zum Kliff. Dort müsst ihr so weit laufen, bis ihr ein großes Monument seht. Dieses Monument ist eine Leiter, mit der ihr weiterkommt. Am anderen Ende findet ihr ein Seil, über das ihr zu einem Eingang kommt. In der Höhle müsst ihr alle Gegner töten, dann könnt ihr euch um das kleine Rätsel kümmern. Es gibt fünf große Alphabetsblöcke und ein Drehkreuz, mit dem ihr die Blöcke rotieren lassen könnt. Entfernt zuerst den kleinen Block vor dem Tor, den benötigt ihr nicht. Zieht nun den Block, der wie eine halbe Fünf aussieht aufs Drehkreuz. Rotiert ihn solange, bis er wie eine halbe Zwei aussieht. Zieht ihn in die Mitte des Tores. Nun nehmt euch den Block vor, der wie ein T aussieht. Diesen müsst ihr nach Vorne ausrichten.

Er muss danach links von der halben Zwei platziert werden. Jetzt kommt der Block mit der Nummer Sieben. Er muss in die entgegengesetzte Richtung gedreht werden. Sein Platz ist ganz links im Tor. Die letzen beiden Blöcke sind einfach. Zieht sie auf ihre Plätze und ihr könnt die Halskette mitnehmen. Lauft nun zurück zum Speicherpunkt und benutzt diesen. Wenn ihr die Höhle verlasst, könnt ihr das Kliff auf der anderen Seite erklimmen. Hier findet ihr einen Hebel an einem Vorsprung, der sehr hilfreich ist, zieht an ihm. Nun geht es zurück zum großen Monument. Ihr könnt die Kette hier jetzt schon platzieren.

Danach kümmert euch um die Kette der Aphrodite. Nehmt also den anderen Weg. In dieser Höhle zieht zuerst am Hebel. Wenn sich nun das Tor öffnet, müsst ihr schnell den Steinblock auf die andere Seite ziehen und treten. Springt schnell auf ihn drauf und zur Kante, bevor die Spitzen aus dem Boden kommen.


Springt über die Abgründe und holt euch die Kette. Zurück am Monument könnt ihr nun beide Ketten einsetzen. Auf der Hinterseite des Monuments findet ihr jetzt eine geheime Passage, in der es einige Goodies, aber auch Feinde gibt. Nun müsst ihr Pandoras Box finden. Springt über die Vorsprünge nach oben und lauft weiter, bis eine Zwischensequenz eingespielt wird. Danach müsst ihr wieder einige Gegner erledigen und schwingt euch danach mit den Seilen hinüber. Auf der Mauer angekommen, benutzt ihr den Aufzug nach oben.

Das Grab des ArchitektenBearbeiten

Lauft durch die Höhle, bis ihr in ein neues Areal gelangt. Nun müsst ihr einige Hebel betätigen:

Schalter 1Bearbeiten

Springt über die Spalten auf die andere Seite. Hier müsst ihr den Durchgang auf der rechten Seite öffnen und hinein laufen. Auf dem Weg nach oben tötet alle Gegner. Klettert die Leiter zum großen Balkon nach oben zu einem großen Kran. Hier müsst ihr das Drehkreuz solange drehen, bis der Schatten des Steines über dem Riss auf dem Boden ist. Betätigt den Schalter beim Stein, um ihn fallen zu lassen. Zurück am Kran, müsst ihr ihn drehen, bis der Schatten über dem anderen Schalter ist. Lasst nun den Stein wieder hinunterfallen. Nun müsst ihr wieder nach unten.

Schalter 2Bearbeiten

Auf der linken Seite des Gebäudes ist eine Statue. Zieht sie in Richtung des gerade geöffneten Loches und zum dortigen Schalter.

Schalter 3Bearbeiten

Springt zurück über die Abgründe zum Speicherpunkt. Stellt euch hier auf den dritten und letzten Schalter. Nun könnt ihr durch die Türen. In diesem Raum befinden sich zwei Körper. Dem auf dem Stuhl könnt ihr den Kopf abtrennen und öffnet so einen weiteren Raum. Hier lauft ihr die Stufen nach oben zum Raum der Pandora. Jetzt müsst ihr wieder alle Gegner töten. Zieht dann am Hebel, um einige Zwischensequenzen auszulösen. Zieht nun die große Box nach Draußen.

Pfad des HadesBearbeiten

Speichert erstmal ab. Hier warten einige schwere Sprungsequenzen auf euch, die ihr nur mit viel Geschick überstehen könnt. Um an den sich bewegenden Vorsprüngen vorbei zu kommen, müsst ihr Zeus’ Fury verwenden. Auf der anderen Seite müsst ihr wieder alle Feinde töten, damit es weiter geht. Nun müsst ihr zwei Wände mit rotierenden Spitzen überwinden – ebenfalls eine haarige Angelegenheit. Geht mit Bedacht vor und speichert anschließend ab.

Hier tötet wieder alle Gegner, um weiterzukommen. Jeder erledigte Feind bringt euch einen Sockel mehr. So müsst ihr hoch und weiter zum Seil.

Der Tempel des Orakels (2)Bearbeiten

Speichert erneut. Dies ist das letzte Areal vor dem großen Kampf! Macht alle Feinde nieder und lauft zurück zum Orakelgarten. Hier könnt ihr das letzte Mal speichern! Verlasst den Garten und geht die Treppe hinab, bis eine Zwischensequenz eingespielt wird.

Finaler Bosskampf: AresBearbeiten

Dieser Kampf hat drei Phasen. Hier solltet ihr die Blades of Chaos auf Level 5 hochgerüstet haben!

Phase 1:Bearbeiten

Hier könnt ihr alle Angriffe von Ares bis auf einen blocken. Er hat einen starken Angriff, eine Tentakel- und eine Magieattacke. Diese sind alle recht leicht zu blocken. Seine zwei Spezialangriffe sind: Er schwingt seinen Hammer und spuckt Feuer. Diese Attacke ist schwer zu blocken oder auszuweichen. Der andere Spezialangriff besteht aus mehreren Feuerballangriffen. Hier müsst ihr in Bewegung bleiben und Rollen verwenden.

Taktik: Versucht ihn immer wieder zwischen seinen Attacken zu erwischen. Wenn ihr genug Schaden angerichtet habt, fließt blaue und grüne Flüssigkeit aus seinem Körper, mit der ihr eure Magie und Gesundheit auffüllen könnt. Wenn Ares fast keine Energie mehr hat, erscheint über seinem Kopf. Geht nahe heran und greift ihn damit an. Drückt richtig alle angezeigten Knöpfe, um die nächste Phase auszulösen.

Phase 2Bearbeiten

Nun solltet ihr die Rage of Gods aktivieren. Bleibt nahe bei eurer Familie, um sie zu schützen. Mit (Kreis) könnt ihr notfalls die Gesundheit eurer Familie wieder erhöhen. Greift nun eure Klone an. Setzt Rage of Gods und Poseidons Rage kombiniert ein, um Megacombos auszulösen. Macht dies solange, bis eine Zwischensequenz ausgelöst wird.

Phase 3Bearbeiten

Dies ist die finale Phase! Ihr habt keine Magie oder Rage mehr! Wie in der ersten Phase könnt ihr alle Angriffe, bis auf einen, blocken.

  • Bossangriffe: Wie in der ersten Phase benutzt er einige Nahkampfangriffe, die aber leicht zu blocken sind.
  • Spezialangriffe: Er erschafft vier Berge die Kratos umgeben und auf ihn einstürzen. Ihr könnt diesen Angriff nicht blocken, aber mit einer Rolle ausweichen! Der Angriff ist deshalb so gefährlich, weil er ihn so selten benutzt und man ihn deshalb nicht erwartet.

Taktik: Haltet den ganzen Kampf über die Blocken-Taste gedrückt (L1). Kontert aber immer nur, wenn er seine Drei-Schlag-Combo macht (in dieser benutzt er einen Uppercut). Wenn er diesen Uppercut verfehlt, müsst ihr (L1) gedrückt halten und sofort mit (Viereck) kontern. Wendet diese Taktik während des gesamten Kampfes an, bis Ares zu Boden geht!

Herzlichen Glückwunsch: Ihr habt God of War durchgespielt !!!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.