FANDOM


Deimos4

Deimos

Deimos ist Kratos' Bruder, Sohn deren gemeinsamer Mutter Callisto und wuchs in Sparta auf. Einer Prophezeiung eines Orakels zufolge soll eines Tages ein großer Krieger mit einem besonderen Muttermal die Götter stürzen. Daraufhin verschleppen Ares und Athene Deimos aus Sparta. Kratos versucht die Entführung abzuhalten, wird jedoch zurückgeworfen und dabei verletzt. So erhält er seine markante Narbe am rechten Auge und der Augenbraue. Dennoch will Kratos erneut Ares angreifen, welcher zornig sein Schwert zum Todesstoß hebt. Jedoch kann Athene diesen von der Tötung abbringen. Während sie sich bei Kratos entschuldigt, verschwinden die beiden Götter mit Deimos in Flammen. Zu Deimo's Ehren schmückt ein rotes Tattoo Kratos' Haut. Erst Jahre später sollte sich herausstellen, dass Kratos der Krieger ist, der die Götter stürzen wird.

Brothers

Kratos und Deimos als Jungen

Jahre später erhält Kratos, mittlerweile zum Gott des Krieges auferstanden, auf der Suche nach seiner Mutter den Hinweis, dass Deimos noch lebt. In der Domäne des Todes hinter dem Tempel des Todes von Thanatos findet Kratos schließlich seinen totgeglaubten Bruder, jedoch ist dieser wütend auf ihn, da Kratos nicht versucht habe, ihn vor Ares und Athene und seinen Qualen, die er all die Jahre durchlebt hat, zu retten. Während des Bruderduells erscheint Thanatos und krallt sich Deimos. Kratos, erschöpft vom Kampf, schleppt sich unter großen Anstrengungen Thanatos hinterher, da er nicht erneut seinen Bruder verlieren will. Es gelingt, Deimos aus Thanatos' Klauen zu retten, worauf sich die beiden Spartaner wieder versöhnen und gemeinsam gegen den Gott stellen. Im folgenden Kampf gelingt es den Brüdern zwar häufig, Thanatos zu verletzen, dennoch schafft es Thanatos Deimos zu töten. Wutentbrannt tötet Kratos daraufhin den Totengott, sein Bruder ist jedoch für immer verloren. Während Deimos' Leichnam in sein Grab beigesetzt wird erklärt Kratos, dass er nun endlich frei sei.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.